KITZINGER

contino Anlagen

Unsere contino Anlagen im Leistungsbereich von 400 - 6000 Einheiten/h sind in der gesamten Branche anerkannte Maschinen mit perfekten Waschergebnissen und -wenn gewünscht- umfassenden Trocknungsresultaten. Besonderen Wert legen wir hierbei auf die richtige Auslegung der Einweichzone, nur dadurch lassen sich im Anlagenbetrieb nachhaltig erstklassige Resultate bei niedrigen Kosten realisieren.

Der Waschgutdurchlauf kann ein- oder mehrspurig erfolgen. Die Maschinen werden exakt für Ihre Bedürfnisse konfiguriert, bei hoher einspuriger Leistung ist z.B. ein langer Waschtunnel erforderlich. Falls dies aus räumlichen Gründen nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit eine zwei- oder mehrspurige Maschine vorzusehen oder die Anlage in Winkel- oder U-Form zu planen. 

Erfahrungen haben wir auch im Bau von Stockwerksmaschinen, hier finden die Prozesse Einweichen, Waschen, Spülen und Trocknen übereinander statt. Dadurch sind hohe Leistungen auf kleinem Raum möglich.

Auch im Anlagenbau legen wir Wert auf niedrige Verbräuche von Energie, Waschmittel und Wasser. Die Gehäuse sind komplett doppelwandig gefertigt, Mehrtanktechnik reduziert dabei den Wasser- und Chemikalienverbrauch.

Neben der Standardgehäuseversion, bieten wir auch ein aufklappbares Tunneloberteil an, dies reduziert den Aufwand für die Reinigung zum Betriebsende.

Möglich sind folgende Beheizungsarten: Elektrizität, Dampf, Heisswasser oder Thermoöl, Gas oder Öl direkt


September 2018

Elektromobilität

In Schleswig-Holstein besteht der verfügbare Strom aus der Steckdose zu ca. 95% aus Windkraft, somit ist eine klimafreundliche Elektrofahrzeugnutzung möglich.

Wir setzen daher seit dem Sommer 2017 für unsere Stadt- und Umgebungsfahrten ein CETOS Elektroauto (German E-Cars) ein, für längere Fahrten steht ab diesem Sommer zusätzlich ein TESLA Model S zur Verfügung. 
Speziell zum Tesla ist zu sagen, dass mit diesem Wagen völlig problemlos auch längere Strecken zu bewältigen sind. Möglich machen dies u.a. die hohe Batteriekapazität und die Tesla Ladesäulen an den Autobahnen.

Deutsche Hersteller können unverständlicherweise derzeit kein vergleichbares Fahrzeug mit Ladeinfrastruktur bieten.

Im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren ist bei Elektroautos die Luftbelastung durch Abgase und Staub der Bremsbeläge signifikant geringer. Beide Fahrzeuge verfügen über eine kräftige Rekuperation (one pedal driving), die Fahrzeugbremsen werden nur noch für Notbremsungen oder zum endgültigen Stop des Fahrzeuges benötigt.

Was jedoch bleibt, sind die abriebbedingten Luftbelastungen durch die Reifen. 

Die Fahrzeuge unserer Monteure sind übrigens -noch- ausnahmslos mit EURO 6 Dieselmotoren ausgestattet.

 

© 2014 KITZINGER Maschinenbau GmbH | Login | Webdesign Hamburg